Evangelium

Rauhnächte,
rauher von Jahr zu Jahr.
Finsternis, Unheil, Eiswind,
wölfisch.

Irgendwo muß doch der Engel stehn,
den verschlossenen Mund voll Schneelicht!
Die Hirten müssen uns suchen helfen
und ihm das nackte Kindlein zeigen,

daß ihm die Botschaft wieder einfällt,
daß die Festung Herodis einstürzt,
wenn an den Mauern die Schafe
singen.
 

(Christine Busta)



4. ADVENTSONNTAG    LYRISCH   KRITISCH   BIBLSCH